01-2017-Baltrum 2016_01_Loriot 2016_02_Jim_knopf01 2016_03_ZweiLinks_2rechts_01_show 2016_04_ZweiLinks_2rechts_02_show DoppeltesSpiel01 DoppeltesSpiel02 Dornroeschen Drosselbart01 Drosselbart02 Drosselbart03 Hexenschuss01 Hexenschuss02 Schneekoenigin01 Wawuschels01 aladin
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Mit der außergewöhnlichsten und witzigsten Komödie des letzten Jahres starten wir in die Saison 2018!

Der Piratenbräutigam“ steht auf unserem Spielplan. „Wir haben das Stück, das aus der Feder von Olga Hopfauf und Stephan Baumgarten stammt, letztes Jahr auf der Inselbühne Baltrum gesehen und waren, wie die anderen Zuschauer, restlos begeistert“, so Regisseurin Angela Kirchfeld, die für den Piratenbräutigam die Aufführungsrechte erwerben konnte. „Übrigens freuen wir uns doppelt, dass gerade ihr den Piratenbräutigam aufführt. Wir fanden euren Auftritt „Der Gott des Gemetzels“ auf Baltrum nämlich echt toll!“, beteuerte uns die Autorin Hopfauf.

Nun zum Inhalt:

Manfred wurde entführt. So sticht Kapitänin Haken Hanne mit ihrer „Frauenschaft“ in See, um ihren Geliebten zu retten. Hannes Sohn, Günther, muss indes das Haus hüten und putzen, schließlich bringen Männer nur Unglück auf einem Schiff. Weil Günther aber den Frauen zeigen will, aus welchem Holz Männer geschnitzt sind, schleicht er sich als Mädchen verkleidet auf das Piratenschiff. Die Piratinnen Hanne, Barbara Rossa und Holzbein Hilde kämpfen auf den drei Weltmeeren, während ihre Männer sich zu Hause um Haushalt und Kinder kümmern, ihre Hände gut eincremen und leckere Suppe kochen. So erkämpft sich Günther – getarnt als junge Piratin Ann – seinen Platz an Bord durch ein Kochduell. Um nicht länger Hildes Suppe essen zu müssen, die höchstens „mittel-okay“ schmeckt, lassen die Frauen den Neuzugang unwissend als „ihren kleinen Mann“ mit auf Reise kommen. Während oben auf See der harten Kampf der Piraten tobt, findet unter Wasser eine spannende Parallelhandlung statt. Hier leben die Fische Jürgen und Greta, die mit ihrer Tochter Nema in den Zoo wollen. Doch plötzlich fällt oben vom Schiff im Eifer des Gefechts eine Packung Zwieback ins Wasser und auf einmal hängen die Fischeltern „Am Haken“. Haken Hanne erhält von ihrer Schwester Paulina - dem Unterwasserorakel - den Tipp über „Mannazonas“, wo „Mann“ ein selbstbestimmtes Leben führen kann.

In der rasanten, scharfsinnigen Komödie, die für Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen ein wahres Vergnügen ist, werden die Geschlechterklischees ordentlich auf die Schippe genommen.

Eine verrückte, verquere Welt, in der alles möglich ist! „Der Piratenbräutigam“! Ein Musical? Ein Puppenspiel? Eine politische Satire? Auf alle Fälle eine starke Komödie, in der verschiedene Theatergenres vereint sind - immer mit viel Abwechslung und einem Augenzwinkern.

Folgende Aufführungen finden in der Oberschule Bomlitz statt!

Sonnabend, 21. April, 20 Uhr; Sonntag, 22. April, 16 Uhr, ab 15 Uhr mit Kaffeetafel; Sonnabend, 05. Mai, 20 Uhr und Sonntag, 06. Mai, 16 Uhr, ab 15 Uhr mit Kaffeetafel. Zusatztermine - noch mit Fragezeichen - wurden für Sonnabend, den 9. Juni, 20 Uhr und Sonntag, den 10. Juni, 15 Uhr, vorgemerkt.

Kartenvorverkauf und Anmeldung für Gruppen (keine Platzreservierung) nimmt Monika Kleiber unter der Telefonnummer 0152 5578 3701 entgegen. Karten gibt es auch hier über die Homepage und beim Schreibwarengeschäft Bartels, in der August-Wolff-Straße 2, in Bomlitz.

 

Aktuelles

Theatergruppe LaFiBo bietet erneut Theater-Workshop „Wir machen Theater! - Chaos im Märchenwald“

img 6600Bereits zum dritten Mal bietet die Theatergruppe LaFiBo Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren, einen einwöchigen Theaterworkshop an. Dieser findet im Rahmen des Kinderferienprogramms, vom Montag, den 15., bis Freitag, den 19. August, jeweils von 10 bis 16 Uhr, an der Cordinger Mühle statt.

Weiterlesen ...

„Loriots gesammelte Werke“ mit Kaffeetafel an einem Wochenende

Liebe Theaterfreunde!

IMG 1207Aktualität schlägt Planung!

Leider müssen aus gesundheitlichen Gründen die geplanten Aufführungen am Sonnabend, den 14. und Sonntag, den 15. Mai, ausfallen.
Sie werden voraussichtlich nach den Sommerferien oder im Herbst nachgeholt.

Den geplanten Aufführungen für

  • Sonnabend, 21. Mai, 20 Uhr,
  • Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr, mit Kaffeetafel ab 15 Uhr,

dürfte aber nichts im Wege stehen.

Weiterlesen ...

Wir dürfen wieder! „Loriots gesammelte Werke“ mit Kaffeetafel

Liebe Theaterfreunde!

IMG 1207Wir freuen uns, euch auch in diesem Jahr wieder Loriot-Sketche präsentieren zu dürfen. Loriot, alias Victor von Bülow, gilt auch heute noch als Meister der alltäglichen Situationskomik, der uns stets einen Spiegel vorhält, in dem sich jeder wiederfindet. Unvergessliche und beliebte Sketche die Generationen überdauerten, wie unter anderem „Der Kosakenzipfel“, „Das Klavier“, „Liebe im Büro“ und „Vertreterbesuch“, kommen wieder auf die Bomlitzer Bühne.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.